Andi, DeBatze und Eva verlieren wieder deutlich mit 1:4

Andi war sich einig – es lag primär an der schlechten Annahme seines Teams. Eva war sich einig – es lag an der schlechten Annahme von Andi. Nur nicht zugeben dass die Truppe um Stefan immer wieder mit schönen Spielzügen brillierte. Auch die Rufe von DeBatze „ihr spielt schlechter als der FCK“ verloren nach wenigen Ballwechseln ihre Glaubwürdigkeit. Aus dem Team Stefan ist besonders Julian hervorzuheben, der bei seinem zweiten Training eine super Leistung zeigte. Zudem spielte Patrick im Vergleich zum letzten Training stark verbessert. Immerhin waren heute 11 Spieler(innen) im Training. Leider vermissen wir unsere Langzeitverletzten Frank, Alex und Elja. Hoffentlich seid ihr bald wieder im Training.

[important]Info an alle:
Wir planen ein Sommerfest[/important]

Für alle aktuellen und ehemaligen Spieler mit Anhang.
Wir möchten das am liebsten nahe einem Beach-Volleyballfeld mit Grillplatz machen.

Beispielseise Würzbacher Weiher, TV Rohrbach oder einem Freibad.

Eventuell mit Übernachtung im Zelt.

Was denkt ihr?

P.S. die Stadt St. Ingbert hat uns auf ihrer Webseite aufgenommen

hier >>

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kvhechtbagger.de/andi-debatze-und-eva-verlieren/

3 Kommentare

    • Manager auf 24. April 2012 bei 20:18

    Ich muß wieder mit Erstaunen feststellen, wie sich die Sicht auf die Dinge verändern kann, wenn man auf der anderen Seite des Netzes steht.
    Der Ausgang der Spiele war sehr wohl auf die mangelnde Umsetzung der technischen Fertigkeiten in meinem Team zu tun. Die Annahme war sau *piep*. Um einen Ball stellen zu können, mußte man gefühlte 90% der Zeit

    – an der Wand hochgehen
    – 300 Meter Sprints zerren
    – Hechtbagger bis fast in die Umkleidekabinen vollführen
    – den Hallenboden mit den Handflächen abschrubben

    Dies nur als kleine Fallbeispiele, um das gestrige Desaster zu beschreiben.

    Gott bewahre, dass ich nächsten Montag nicht da bin. In meinem Alter vergißt man so etwas doch so manches Mal, sodass in zwei Wochen kein Hammertraining ansteht. Aber verlaßt Euch nicht auf meine Vergeßlichkeit. 😈

    De Manager

    • DeBatze auf 26. April 2012 bei 06:28

    Hallo, wie am Montag besprochen möchte ich mein Vorschlag auch zur Diskussion stellen :mrgreen:

    -> Sommerfest im Freibad in Kirkel an einem Samstag in den Sommerferien z.B. 28. Juli
    -> Ich erstelle eine Essens und Getränkeliste mit Vorgaben und jeder trägt sich ein
    -> Es findet ein kleines Tunier statt (Kinderpunkte zählen Doppelt 😀 )

    Gruss
    De Batze

    • Eva auf 28. April 2012 bei 22:32

    Tja,

    eigentlich sollte man meinen, dass man nach so einer verbesserungswürdigen sportlichen Leistung der eigenen Mannschaft sein eigenes Wissen in Form von Tipps bei nächsten Training weitergibt oder den Gegner zur Revanche fordert, aber da wird vom Manager einfach geschwänzt. So was aber auch.

    Beim übernächsten Training kann der Andi ja dann noch mal zum Stellen vorbeikommen, denn wir trainieren ja auch ohne Ihn am Montag! Vielleicht schaffen wir es ja dann jeden Ball bis an die Decke zu spielen, damit der Herr genug Zeit hat sich in die Richtung zu bewegen.

    Grüßchen
    Eva

Kommentare sind deaktiviert.